Die Krankheit verläuft in Schüben und äußert sich bei den Patienten sehr unterschiedlich. Doppelbilder, unsicherer Gang, Gefühls- oder Bewegungsstörungen, Verlangsamung im Denken - all diese Symptome können auftreten. Multiple Sklerose ist die häufigste chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Allein in Deutschland ist rund eine Viertelmillion Menschen betroffen, besonders viele Frauen.