Eine schmerzhafte Beule in der Kniekehle kann auf eine Baker-Zyste hinweisen. Starke Rückschmerzen kommen dagegen nicht - wie so oft befürchtet - von einem Bandscheibenvorfall, sondern haben muskuläre Gründe. Wir haben Tipps, wie Sie mit solchen Beschwerden umgehen. Außerdem: Was hilft gegen Muskelkater?

Die Beiträge aus der Sendung:

Baker-Zyste am Knie erkennen und behandeln

Bakerzyste am Knie im MRT

Schmerzen in der Kniekehle, ein unangenehmes Druckgefühl, manchmal sogar eine tastbare Beule. Eine Baker-Zyste am Knie ist sehr schmerzhaft und kann die Beweglichkeit erheblich einschränken. [mehr]

Verhärteter Muskel statt Bandscheibenvorfall

Ein Arzt erklärt an einem Wirbelsäulenmodell die Funktionen im Rücken

Etwa jeder Dritte in Deutschland leidet unter Rückenschmerzen. Wenn es von der Hüfte hinunter bis in die Beine zieht, können diese Schmerzen auch auf einen Bandscheibenvorfall hinweisen. Doch Studien zeigen: Bandscheibenvorfälle sind dann zwar häufig eindeutig auf Röntgen- und MRT-Bildern zu sehen, aber oft nicht die Ursache der Beschwerden. [mehr]

Was hilft gegen Muskelkater?

grafische Darstellung eines Muskelkaters

Training nach einer längeren Pause oder ungewohnte Bewegung können zu Muskelkater führen. Dabei entstehen kleine Risse in der Muskulatur, die 12 bis 36 Stunden nach der Belastung zu Entzündungen im Muskel führen und den typischen Schmerz verursachen. [mehr]

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio:

Prof. Dr. med. Markus Rittmeister
Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
St. Elisabethen-Krankenhaus
Ginnheimer Str. 3
60487 Frankfurt/ Main
Tel: (0 69) 79 39-0 (Zentrale)
Internet: www.elisabethen-krankenhaus-frankfurt.de/medizinische-bereiche/medizinische-fachabteilungen/orthopaedie-und-unfallchirurgie/

Ende der weiteren Informationen