Vor allem auf dem Land wird die hausärztliche Versorgung immer schwieriger. Menschen, die nicht so mobil sind, haben oft kaum Möglichkeiten, um in eine Arztpraxis zu gelangen. Zu diesen Menschen kommt seit Anfang Juli 2018 in Nordhessen nun eine rollende Hausarztpraxis, der Medibus.

Der Medibus – Notlösung oder echte Alternative?

service: gesundheit - Hausarztpraxis auf Rädern

Der Medibus ist als Pilotprojekt der KV Hesssen im Einsatz und hält zu festen, wöchentlichen Terminen für dreieinhalb Stunden in ausgewählten nordhessischen Ortschaften. Patienten können sich dort in dieser Zeit behandeln lassen. Doch kann der Medibus ein Ersatz für einen Vollzeit-Arzt sein? [mehr]

Wer sich besser kümmert, wird bestraft: Regressforderungen an Hausärzte

service: gesundheit - Hausarztpraxis auf Rädern

Nicht nur für die Patienten, sondern auch für die Ärzte selbst ist der Ärztemangel schmerzlich spürbar. Er kann für die eigene Praxis sogar existenzbedrohend werden. Denn: Wenn Ärzte zum Beispiel versuchen, ihren Patienten durch Hausbesuche oder Telefonberatungen zu helfen, werden sie oft zur Kasse gebeten. Regresse in hohen fünfstelligen Bereichen drohen. [mehr]

Vorbild statt Vorurteil – wie junge Ärzte zu Landärzten werden sollen

service: gesundheit - Hausarztpraxis auf Rädern

Über Jahre gab es für Jungmediziner kaum Vorbilder im Bereich Allgemeinmedizin. Das wollen die Kompetenzzentren Weiterbildung Allgemeinmedizin Hessen an den Universitäten Frankfurt und Marburg ändern. Wer sich heute für eine Weiterbildung in Allgemeinmedizin interessiert, der kann an einem berufsbegleitenden Seminar- und Mentoring-Programm teilnehmen. [mehr]

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Armin Beck
Facharzt für Allgemeinmedizin
und stellvertretender Vorsitzender der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen
Hauptstraße 65 - 67
65719 Hofheim am Taunus
Telefon: 06192 - 9 59 67 11
Fax: 06192 - 9 59 67 22

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Kontakt und Links

Deutscher Hausärzteverband e. V.
Edmund-Rumpler-Straße 2
51149 Köln
Telefon: (02203) 57 56-0
Fax: (02203) 57 56-70 00
E-Mail: info@hausaerzteverband.de
Web: www.hausaerzteverband.de/

Internetlinks:

Patienten können sich mit Beschwerden aber auch mit Anfragen Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 13:00 Uhr an die KV Hessen wenden, und zwar an das Team Patientenanfragen: Telefon: (069) 2 47 41-62 22 oder per E-Mail unter: patientenanfragen@kvhessen.de

Mehr Informationen auch unter:

Sehr aktuelle und informative Seite zum Thema, sehr gute und verständliche Erklärungen, Zahlen und Fakten, Kuriositäten und Absurdes. Urheber ist ein in Bayern niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin.

Mehr zur hausärztlichen Versorgungssituation in Hessen unter:

Grundlegende Informationen zum bundesdeutschen Gesundheitssystem, recherchiert und ins Netz gestellt vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Medizin (IQWiG).

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Mathias Münch

Sendung: hr-fernsehen, "service: gesundheit", 13.09.2018, 18:50 Uhr