Es gibt klassische Symptome, die auf einen Schlaganfall hinweisen. Ein plötzlich herunterhängendes Augenlid oder ein Taubheitsgefühl in einem Arm oder Bein. Auch Sprech- und Sehstörungen können Anzeichen sein. Beim leisesten Verdacht eines Schlaganfalls sollten Sie sofort den Notarzt verständigen!

Ein bisher wenig beachteter Grund für einen Schlaganfall ist ein Loch in der Scheidewand der Herz-Vorhöfe, auch bekannt unter dem Namen Foramen ovale. In den meisten Fällen ist dieser Defekt angeboren und bleibt oft lange Zeit unbemerkt. Erst wenn ein Schlaganfall aufgetreten war und Ärzte nach den möglichen Ursachen suchten, wurde das Loch entdeckt und dann häufig mit einem Schirmchen verschlossen. Bei der neuen Methode wird das Loch mit Hilfe eines Herzkatheters genäht - Nebenwirkungen wie Vorhofflimmern sollen dabei seltener auftreten.

Schlaganfall – Jede Minute zählt

Videobeitrag

Video

zum Video Schlaganfall

Ende des Videobeitrags

Rund 270.000 Menschen pro Jahr erleiden in Deutschland einen Schlaganfall. Obwohl die Behandlungsmethoden immer besser werden, sterben noch immer viele Menschen daran, andere behalten schwere Behinderungen zurück. Grund ist oft, dass die Symptome nicht richtig erkannt werden. [mehr]

Ein Fenster im Herz – Gefahr für das Gehirn

Videobeitrag

Video

zum Video Fenster im Herz

Ende des Videobeitrags

Die Ärzte sprechen von einem "persistierenden Foramen ovale" (PFO), einem Loch in der Scheidewand zwischen linker und rechter Herz-Vorkammer. Durch dieses Loch kann ein Blutgerinnsel ins Gehirn gelangen und dort einen Schlaganfall auslösen. Doch es gibt eine neue Methode, um dies zu verhindern. [mehr]

Weitere Informationen

Unsere Gäste im Studio

Prof. Dr. med. Uta Meyding-Lamadé
Krankenhaus Nordwest
Steinbacher Hohl 2 – 26
60488 Frankfurt am Main
Telefon: 069 76013246
E-Mail (Sekretariat): ilzhoefer.susanne@khnw.de
Internet: www.krankenhaus-nordwest.de

Prof. Dr. med. Horst Sievert
Leiter des CardioVasculären Centrums
Sankt Katharinen Krankenhaus
Seckbacher Landstraße 65
60389 Frankfurt am Main
Telefon: 069 46031340
E-Mail: info@cvcfrankfurt.de
Internet: www.cvcfrankfurt.de/

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Moderation: Anne Brüning

Sendung: hr-fernsehen, "service: gesundheit", 03.05.2018 18:50 Uhr

Ende der weiteren Informationen