Bereits kleinste Verletzungen an den Füßen machen uns das Gehen schwer. Manche heilen von selbst wieder ab, doch bei Fuß-Erkrankungen wie der Haglund-Ferse ist das meist nicht der Fall.

Massive Fersen-Schmerzen im Bereich der Achillessehne machen den Betroffenen dann das Gehen zur Qual. Es beginnt oft mit einer Schwellung und Rötung am hinteren Fersenbein und einem Schmerz, der aber nach den ersten Schritten wieder abklingt. Ignorieren sollte man die Symptome nicht, denn unbehandelt werden die Schmerzen mit der Zeit immer stärker - bis man kaum noch gehen kann. Ursache ist eine Entzündung der Achillessehne. Sie entsteht, weil sich dort, wo das Fersenbein an der Innenseite des Schuhs reibt, ein Knochensporn (eine knöcherne Vorwölbung) bildet. Wird der Fuß nicht behandelt, wirkt ständig ein hoher Druck auf das veränderte Gewebe ein. Die Entzündung nimmt zu und die Achilles-Sehne hat keine Chance, sich zu regenerieren. Die richtigen Schuhe reduzieren das Risiko, dass sich eine Haglund-Ferse ausbildet. Vor allem Läufer sollten sich daher gut beraten lassen.

"service: gesundheit" zeigt, wie eine Haglund-Ferse diagnostiziert und behandelt wird und was Läufer beim Kauf eines Schuhs beachten sollten. Außerdem: Neues Diagnosegerät zur Früherkennung von Osteoporose - Das Xtreme CT. Anders als der Name vermuten lässt, ist die Strahlenbelastung durch diese Untersuchung besonders niedrig.

Weitere Informationen

UNSERE GÄSTE IM STUDIO:

Dr. Christiane Konerding
Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie
Oberärztin der Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie,
Schwerpunkt Fuß- und arthroskopische Chirurgie
Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden
Ludwig-Erhard-Straße 100
65199 Wiesbaden
Tel.: 0611-43-0 (Zentrale)
Fax: 06 11-43-20 88 (direkt)
E-Mail: Christiane.Konerding@helios-gesundheit.de
Web: www.helios-gesundheit.de/kliniken/wiesbaden-hsk
www.helios-gesundheit.de/kliniken/wiesbaden-hsk/unser-angebot/unsere-fachkliniken-institute-und-zentren/unfall-hand-und-orthopaedische-chirurgie/unser-team/

Christian Lellek
Praxis für Physiotherapie und Naturheilkunde
Frankfurter Straße 19
65830 Kriftel
Tel.: 06192-2 00 49 88
Fax: 061 92-2 00 49 89
E-Mail: info@physio-kriftel.de
Web: https://physio-kriftel.de/

Ende der weiteren Informationen

Beiträge aus der Sendung

Was ist eine Haglund-Ferse und wie kommt es dazu?

Videobeitrag
Fuss, Schmerzen, Ferse

Video

zum Video Was ist eine Haglund-Ferse und wie kommt es dazu?

Ende des Videobeitrags

Stechender Fersenschmerz - Kaum ein anderes Körperteil muss so viel arbeiten und wird von uns so wenig beachtet wie unsere Füße. Durchschnittlich 120.000 Kilometer und damit fast dreimal um die Welt tragen sie uns im Laufe eines langen Lebens. Jeder fünfte Bundesbürger klagt über Fersenschmerzen. [mehr]


Behandlungsmöglichkeiten Haglund-Ferse

Videobeitrag
Ferse

Video

zum Video Behandlungsmöglichkeiten Haglund-Ferse

Ende des Videobeitrags

Einlagen, Spritzen, Stoßwellen - Therapiemöglichkeiten. Vorrangiges Ziel der Behandlung ist natürlich die Schmerzfreiheit. Dabei soll der Fuß auch wieder für die Anforderungen von Alltag und Sport belastbar sein. [mehr]


Neue Methode - XtremeCT

Videobeitrag
Sechs Skelette

Video

zum Video Neue Methode - XtremeCT

Ende des Videobeitrags

Volkskrankheit Knochenschwund - Osteoporose, so genannter Knochenschwund, tut nicht weh. Bemerkt wird die Krankheit deshalb oft erst dann, wenn es durch ein Bagatelltrauma zum Knochenbruch kommt. [mehr]

Moderation: Anne Brüning

Sendung: hr-fernsehen, "service: gesundheit", 18.10.2018 18:50 Uhr