Goji-Beeren, Moringablattpulver oder die Mikroalge Spirulina – sie sind exotisch, versprechen ewige Jugend, Power und vor allem eins: Gesundheit. Doch bei genauerem Hinsehen sind viele dieser sogenannten Superfoods gar nicht so super – einige sogar eher bedenklich.

Wir wollten wissen: Was taugen die neuen Ernährungstrends? Und gibt es vielleicht auch regionale Alternativen?

Außerdem: Fette sind besser als ihr Ruf! Jahrelang prophezeiten uns Ernährungswissenschaftler und Ärzte, dass fettreiche Nahrung zu erhöhten Cholesterinwerten führt und eine Ernährung mit möglichst wenig Fett deshalb das A und O eines gesunden Lebens sei. Dabei sind nicht die gesättigten Fette die Übeltäter – heute weiß man, dass viel mehr die Kohlenhydrate in unserem Essen uns dick und krank machen. "service: gesundheit" zeigt, warum Fette besser sind als ihr Ruf, welche Superfoods Sie wirklich unbedenklich genießen können und auf was Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie mit Gicht zu kämpfen haben.

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Privatdozentin Dr. med. Andrea Riphaus
Fachärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie
Katharina-Kasper GmbH St. Elisabethen-Krankenhaus
Ginnheimer Str. 3
60487 Frankfurt
Telefon: 069 7939-0
Internet: www.elisabethen-krankenhaus-frankfurt.de

Ende der weiteren Informationen

Was hilft bei Gicht?

service: gesundheit - Superfood und Ernährungstrends

Bei Gicht führen Harnsäurekristalle in den Gelenken zu schmerzhaften Entzündungen. Auch Nierenschäden können die Folge sein. Wie lässt sich die Erkrankung behandeln? [mehr]

Mehr Fette, weniger Kohlenhydrate

service: gesundheit - Superfood und Ernährungstrends

In den 1950er-Jahren entdeckten amerikanische Forscher, dass fettreiche Nahrung zu erhöhten Cholesterinwerten führt. Eine Ernährung mit wenig Fett galt deshalb bisher als A und O eines gesunden Lebens. Doch die Studie war von der Zuckerindustrie bezahlt und falsch. Das zeigt jetzt auch eine große internationale Studie. [mehr]

Goji, Chia & Co – Superfood oder sogar ungesund

service: gesundheit - Superfood und Ernährungstrends

Goji-Beeren, Moringablattpulver oder die Mikroalge Spirulina - sogenannte Superfood gelten aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte und sekundären Pflanzenstoffen mittlerweile als unverzichtbar, zumindest unter denen, die es anstreben, sich möglichst perfekt zu ernähren. Doch bei genauerem Blick sind viele dieser Superfood gar nicht so gut wie ihr Ruf. [mehr]

Weitere Informationen

Links

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Adressen

Verbraucherzentrale Bundesverband
Markgrafenstraße 66
10969 Berlin
Telefob: 030 25 80 00
E-Mail: info@vzbv.de Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Internet: www.dge.de

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.
Godesberger Allee 18
53175 Bonn
Internet: www.dge.de

Deutsche Rheuma-Liga e. V.
Maximilianstraße 14
53111 Bonn
Telefob: 0228 76 60 60

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Anne Brüning

Sendung: hr-fernsehen, "service: gesundheit", 09.08.2018, 18:50 Uhr