Rheuma, der fließende Schmerz, eine Erkrankung mit zahllosen Gesichtern. Viele Beschwerden aus dem rheumatischen Formenkreis verbindet, dass unser eigenes Immunsystem die treibende Kraft der Erkrankung ist.

Immunzellen halten körpereigenes Gewebe fälschlicherweise für gefährlich und greifen sie an. Entzündungen, Schmerzen und zum Teil unumkehrbare Zerstörungen an Gelenken und Gewebe sind die Folge. Doch die Medizin forscht intensiv an Medikamenten, die das eigene Immunsystem zügeln und Entzündungen verhindern.

Weitere Informationen

kontakt

Prof. Dr. med. Uwe Lange
Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunktbezeichnung Rheumatologie,
Zusatzbezeichnungen: Physikalische Therapie und Balneologie, Sportmedizin, Osteologe DVO; Stellvertretender Direktor der Abteilung für Rheumatologie und Klinische Immunologie

Campus Kerckhoff-Klinik
Justus-Liebig-Universität Gießen
Benekestraße 2 - 8
61231 Bad Nauheim

Sekretariat Frau Schlichting-Ott
Telefon: 06032 - 996 21 46
Fax: 06032 - 996 21 85
E-Mail: rheumatologie@kerckhoff-klinik.de

Ende der weiteren Informationen

Psoriasis-Arthritis, Januskinasehemmer und neue Medikamente

Videobeitrag
Verschiedene Tabletten in ihrer Verpackung

Video

zum Video Psoriasis-Arthritis, Januskinasehemmer und neue Medikamente (Teil 1)

Ende des Videobeitrags

Sogenannte Januskinasehemmer sind die neuste Waffe in den Händen der Rheumatologen. Wie diese neuen Medikamente wirken und für welche Rheumaerkrankungen sie geeignet sind, das zeigen wir Ihnen. [mehr]

Videobeitrag
Psoriasis-Arthritis, Januskinasehemmer und neue Medikamente (Teil 2)

Video

zum Video Psoriasis-Arthritis, Januskinasehemmer und neue Medikamente (Teil 2)

Ende des Videobeitrags

Fibromyalgie

Videobeitrag
Eine ärztin untersucht einen älteren Herren an seiner Hand.

Video

zum Video Fibromyalgie

Ende des Videobeitrags

Außerdem kümmern wir uns um die Erkrankung Fibromyalgie, die sich durch Schmerzen in ganz unterschiedlichen Körperregionen auszeichnet und von Schlafstörungen und Erschöpfungszuständen begleitet wird. [mehr]


Moderation: Mathias Münch
Sendung: hr-fernsehen, "service: gesundheit", 17.01.2019, 20:15 Uhr