Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen in Deutschland. Mehr als eine Millionen Menschen sind hierzulande betroffen und in Behandlung. "service: gesundheit" zeigt Ihnen, was bei Vorhofflimmern im Herzen passiert, wie es diagnostiziert wird und was für eine erfolgreiche Behandlung wichtig ist.

Da die Erkrankung jedoch in vielen Fällen keine Symptome verursacht, gehen Mediziner von einer hohen Dunkelziffer aus. Obwohl das Vorhofflimmern selbst keine große Gefahr für das Herz darstellt, kann es für die Patienten sehr gefährlich werden. Durch das unkontrollierte Schlagen der Vorhöfe können sich Blutgerinnsel bilden, die mit dem Blutstrom im Gehirn landen und dort einen Schlaganfall verursachen. Oberstes Ziel der Mediziner ist deshalb, diese "Nebenwirkung" des Vorhofflimmerns zu vermeiden. Außerdem: Wie positiv wirkt sich die Änderung des Lebensstils auf eine Herzschwäche aus?

Expertenchat und Telefonhotline zum Thema Herz

Im Anschluss an diese Sendung hatten Sie die Möglichkeit unseren Experten Ihre Fragen rund um das Thema "Herz" zu stellen. Den Expertenchat können Sie hier noch einmal nachlesen.

Weitere Informationen

Unser Gast im Studio

Prof. Dr. Thomas Wendt
Arzt für Innere Medizin, Kardiologie, Physikalische und Rehabilitative Medizin
Sportmedizin, Sozialmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement, Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR
CODE MEDICAL Kardiologie
Goetheplatz 9 – 11
60313 Frankfurt
Tel.: (0 69) 9 28 81 50
Fax: (0 69) 9 28 81 54 99
E-Mail: info@code-frankfurt.de
Internet: www.prof-wendt.com/
und: http://code-medical.de/code-medical/fachbereiche/kardiologie-2/

Ende der weiteren Informationen

Vorhofflimmern - Herz aus dem Takt

Videobeitrag

Video

zum Video Vorhofflimmern - Herz aus dem Takt

service: gesundheit -  Vorhofflimmern
Ende des Videobeitrags

Rund 100.000 Mal – so oft schlägt unser Herz innerhalb von 24 Stunden. Und das dann oft 80 Jahre und länger. Eine beachtliche Leistung! Doch bei rund zwei Millionen Bundesbürgern stolpert das Herz und nicht jeder merkt das auch. Deshalb schätzen Experten, dass noch weit mehr Menschen unter Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern leiden. [mehr]

Unterschiedliche Behandlungsstrategien gegen Vorhofflimmern

Videobeitrag

Video

zum Video Unterschiedliche Behandlungsstrategien gegen Vorhofflimmern

service: gesundheit -  Vorhofflimmern
Ende des Videobeitrags

Vorhofflimmern ist zwar akut keine Gefahr für das Herz, es drohen aber Schlaganfall und erhebliche Leistungseinbußen. Deshalb ist eine Behandlung unbedingt sinnvoll und zum Glück auch gut möglich. [mehr]

Das schwache Herz – wenn die Kraft zum Leben fehlt

Videobeitrag

Video

zum Video Das schwache Herz – wenn die Kraft zum Leben fehlt

service: gesundheit -  Vorhofflimmern
Ende des Videobeitrags

Hierzulande leiden knapp zwei Millionen Menschen an einer Herzschwäche. Die Folge: das Blut kann in Körper und Lungen nicht mehr richtig verteilt werden. Betroffene verspüren Luftnot, sind schnell müde und es fehlt zu allem die Kraft. [mehr]

Herzwochen der Deutschen Herzstiftung im November 2018

Was hilft gegen Herzschwäche?

"Herz außer Takt" lautet das Motto der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung vom 1. bis 30. November. Vorhofflimmern ist eine Volkskrankheit und birgt die Gefahr, dass Betroffene einen Schlaganfall erleiden. [mehr]

Moderation: Anne Brüning

Sendung: hr-fernsehen, "service: gesundheit", 01.11.2018 18:50 Uhr