Geissentrekking

Video

zum Video Geissentrekking

Das Appenzellerland etwas anders entdecken beim "Geissentrekking". Während die Wanderer die Landschaft genießen, tragen die Geissen das sogenannte Znüni (Imbiss am Vormittag) oder den Zmittag.

Das Appenzeller Land entdecken und dabei auch noch viel Spaß haben, das kann man beim sogenannten Geissentrekking. Die Geissen tragen dabei den Proviant und begleiten große und kleine Wanderer. Die Ziegenböcke sind allesamt Schweizer Rassen und wurden mit der Flasche aufgezogen, damit sind die Böcke früh an Menschen gewöhnt.

Eine Halbtagestour für vier Personen kostet etwa 220 Euro und geht z.B. von der Landmark auf den Suruggen. Weitere Personen: je 18 Euro

Weitere Informationen

Kontakt

Geissebei Trekkinggeissen
Silvia und Thomas Rupp
Aachmühlestrasse 19
9037 Speicherschwendi
Telefon: 0041-7127866 01
Mobil: 0041-797643050
Infos unter: www.geissebei.ch

Wanderweg "Lauras Lieblingsplätze"
Tourismus Gais
Vordere Schwendi 677
9056 Gais
Büro: 004171-7932610
E-Mail: corina.kast@gais-tourismus.ch
Infos unter: www.gais-tourismus.ch

Ende der weiteren Informationen

Filmautorin: Juliane Hipp

Sendung: hr-fernsehen, "service:reisen", 02.10.2018, 18:50 Uhr