Die niederschlesische Metropole Breslau ist ein Besuchermagnet. Die ehemalige Hauptstadt Schlesiens wurde nach ihrer fast vollständigen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg komplett wieder aufgebaut und gilt heute als eine der schönsten Städte in Polen.

Weitere Informationen

Übersicht

Aktuelle Informationen
kurz und bündig
Die Beiträge aus der Sendung
Literaturtipps

Ende der weiteren Informationen
Videobeitrag

Video

zum Video Breslau und das Hirschberger Tal

Ende des Videobeitrags

In Breslau (polnisch Wroclaw) wurde viel getan, um diese lebendige Stadt noch attraktiver zu machen. Dazu gehört auch das neue Nationale Musikforum mit seiner beeindruckenden Akustik. Es zählt zu den besten Konzerthäusern Europas und bietet 1800 Plätze im großen Saal. Dazu noch das historische Ambiente gepaart mit dem quirligen Treiben einer Studentenstadt. Worauf warten Sie noch? Ruszamy! (Auf geht’s!)

Aktuelle Informationen

Für eine Nacht im Doppelzimmer inklusive Frühstück zahlt man in Breslau und Umgebung in einem Zwei-Sterne-Haus zwischen 35 und 70 Euro, im Drei-Sterne-Hotel  zwischen 50 und 100 Euro und vier Sterne liegen bei 80 bis 140 Euro.

Wechselstuben heißen in Polen Kantor. Hier kann man am besten Bargeld tauschen, denn es fallen keine Gebühren an. Derzeit bekommt man für einen Euro etwa 4,30 polnische Zloty.

In der Altstadt ist man am besten zu Fuß unterwegs. Wer andere Stadtteile erkunden möchte, dem empfehlen wir öffentliche Verkehrsmittel. Ein Fahrschein, der 30 Minuten gültig ist, kostet 3 Zloty – umgerechnet ca. 70 Cent. Der Fahrschein wird direkt nach Fahrtantritt entwertet. Ein Tagesticket kostet 2,50 Euro, 2 Tage 4,60 Euro und 3 Tage ca. 6 Euro.

Weitere Informationen

Kurz und bündig

Anreise:
PKW: Von Kassel nach Breslau sind es 612 Kilometer, von Frankfurt nach Breslau 730 Kilometer.

FLUG: Direktflüge ab Frankfurt mit Lufthansa oder LOT ab ca. 250 Euro.

ZUG: Hin- und Rückfahrt von Kassel bzw. Frankfurt nach Breslau mit dem DB-Sparpreis Europa ab 80 Euro. Andere Angebote und Flexpreise der Bahn für eine Hin- und Rückfahrt dieser Strecke liegen zwischen 280 und 360 Euro.

FERNBUS: Mit Eurolines von Frankfurt nach Breslau und zurück ab 92 Euro.

Preise:
Ein Cappuccino kostet 1,90 Euro, ein Glas Wasser 1,20 Euro, ein Bier (0,5 l) 1,60 Euro und eine Suppe Zurek 3,50 Euro.

Top-Tipp der Film-Autorin:
Einmal (außer sonntags!) mit der Tram in die Markthalle fahren, an den Ständen entlang stromern, an einem Stand mit Süßigkeiten eine Handvoll Śliwka kaufen (Pflaume in Schokolade - ein Traum) und am Ende der Halle (hinten links) am kleinen Kaffeestand CAFE TARGOWA einen Cappuccino oder einen Handgefilterten trinken.

Weitere Informationen unter:
https://visitwroclaw.eu/de/ort/hala-targowa

Weitere Reiseinformationen:
Polnisches Fremdenverkehrsamt
Hohenzollerndamm 151
14199 Berlin
Telefon: 030 210092-0,
Internet: www.polen.travel/de, www.visitwroclaw.eu/de

Ende der weiteren Informationen

Die Beiträge aus der Sendung

Eine kulinarische Tour durch Breslau - "Wroclaw"

Videobeitrag

Video

zum Video Eine kulinarische Tour durch Breslau - "Wroclaw"

Ende des Videobeitrags

Das im 13. Jahrhundert erbaute Rathaus ist das Wahrzeichen der Stadt Breslau, es liegt mitten im architektonisch reizvollen Marktplatz, dem Ryneck. Ein ebenso guter Grund für einen Besuch der Stadt sind die kulinarischen Spezialitäten, die einen guten Eindruck von der Geschmacksvielfalt der polnischen Küche geben. [mehr]

Glashütte Julia – "Huta Julia"

Videobeitrag

Video

zum Video Glashütte Julia – "Huta Julia"

Ende des Videobeitrags

Schleier-Leinen und feinstes handgeschliffenes Kristallglas waren einst die schlesischen Exportschlager. Die größte Kristallglashütte war die ‚Josephinenhütte‘ in Petersdorf (Piechowice). Heute heißt sie ‚Huta Julia‘, aber es wird immer noch nach alter Tradition Kristallglas hergestellt. [mehr]

Schloss Lomnitz – "Palac Lomnica"

Videobeitrag

Video

zum Video Schloss Lomnitz – "Palac Lomnica"

Ende des Videobeitrags

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands gelang es Familie von Küster, das verfallene Schloss samt Gutshof wieder zurückzuerwerben. Mit viel Leidenschaft und Ausdauer haben es die neuen Schlossherren geschafft, dass aus der ehemaligen Ruine im Hirschberger Tal nun wieder ein prachtvolles Schloss entstanden ist. [mehr]

Weitere Informationen

Literaturtipps

City Trip – Breslau
Reise Know How Verlag
ISBN: 978-3-8317-3091-9
11,95 Euro

Breslau
Trescher Verlag
ISBN 978-3-89794-417-6
16,95 Euro

Ende der weiteren Informationen

Infoblatt: Carmen Kallendrusch

Moderation: Mathias Münch

Sendung: hr-fernsehen, "service: reisen", 27.03.2018, 18:50 Uhr