Pesto
Pesto Bild © Colourbox.de

Nichts schmeckt zur Pasta besser als ein selbstgemachtes Pesto aus frischen Kräutern. Ernährungswissenschaftler Dr. Stephan Lück verrät uns sein Lieblingsrezept.

Zutaten:

  • 2 Bund (ca. 200g) Bärlauch
  • 200 ml natives Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL Parmesan, frisch gerieben
  • 1 Msp. Abrieb einer Biozitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Bärlauch waschen, trocknen und kleinschneiden. Pinienkerne, alternativ Cashew-Kerne, ohne Zugabe von Öl leicht anrösten. Parmesan reiben. Mit dem Mixstab bei niedriger Geschwindigkeit Bärlauch, Parmesan, Pinienkerne und Olivenöl vermengen. Einen Hauch Zitronenabrieb von einer Bio-Zitrone ins Pesto geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Wenn Bärlauch-Pesto auf Vorrat hergestellt und in Gläser abgefüllt wird, immer die Oberfläche des Pestos mit Öl versiegeln, damit kein Schimmel entsteht!

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "service: trends", 11.01.2018, 18:50 Uhr