Bärlauch
Bärlauch wird auch Hexenzwiebel genannt. Bild © Pixabay

Die Idsteiner “Hexe Aurelia" zeigt, wie Nudeltaschen mit Bärlauch und Giersch gelingen. Dazu passt eine selbstgemachte Maibowle beonders gut.

Idsteiner Frühlingstaschen mit Bärlauch und Giersch

Zutaten Nudelteig mit Ei:

  • 350 g Mehl
  • 3 Eier
  • 3 EL Wasser
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben. Eier in die Mitte geben. Salz und Wasser hinzufügen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten (dauert ca. 10 Min). Teig 30 Minuten ruhen lassen.

Teig ausrollen, in Stücke schneiden und durch die Nudelmaschine drehen, damit er schön dünn ist. Alternativ sehr dünn ausrollen.

Zutaten Nudelteig ohne Ei:

  • 350 g Hartweizengrieß
  • circa 140 ml lauwarmes Wasser (je nach Konsistenz bis zu 200 ml)
  • 1 TL Salz
  • 1 l Olivenöl "extra vergine"

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander verkneten. Teig 30 Minuten ruhen lassen. Teig ausrollen, in Stücke schneiden und durch die Nudelmaschine drehen, damit er schön dünn ist. Alternativ sehr dünn ausrollen.

Zutaten Füllung:

  • jeweils 1 Bund (100 g) Bärlauch, Giersch und Petersilie
  • 100 g Frischkäse oder Quark
  • 1-2 Eier
  • 50 g Parmesan
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz & Pfeffer
  • 1 l Gemüsebrühe

Zubereitung Füllung:

Alle Zutaten mit dem "Zauberstab" pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Herstellung der Teigtaschen:

Eckige oder runde Nudeltaschen radeln oder ausstechen und mit der Kräutermasse füllen. Die Ränder fest mit der Gabel andrücken und verschließen.

Frühlingstaschen in die kochende Brühe geben und darin ca. 6 Minuten ziehen lassen. Die Suppe kann mit einigen frischen Gänseblümchen verziert werden.

Idsteiner Maibowle

Zutaten:

  • 1 Liter Apfelwein (alternativ: Weißwein)
  • 1 Flasche Sekt
  • 1 Strauß Maikraut
  • 2 Scheiben Bio-Zitronen (alternativ: Petersilie)
  • Mineralwasser nach Belieben

Zubereitung:

Apfelwein in das Bowle-Gefäß füllen. Das Maikraut mit einem Faden an den Stilen zusammenbinden. Für 20 Minuten in den Apfelwein hängen. Darauf achten, dass die Stile nicht in den Wein gelangen, da sie eine milchige Flüssigkeit absondern, die zu Eintrübungen führt.

Das Maikraut entfernen. Die Bowle mit 1 Flasche Sekt und Mineralwasser auffüllen. Zitronenscheiben (alternativ etwas Petersilie) in die Bowle geben und kalt genießen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen