Osterbrot
Perfekt für das Frühstück an den Feiertagen: das fluffige Osterbrot Bild © Colourbox.de

"service: trends" backt schon mal fürs Wochenende vor: Ob zum Brunch oder zum Kaffeekränzchen - das fluffige Osterbrot und schmeckt der ganzen Familie. Die passenden Rezepte stammen von Florian Löwer, Konditorei "Der Süsse Löwer".

Osterbrot - Teil 1

Zutaten Früchtemischung:

  • 30 g Walnüsse, leicht geröstet
  • 35 g Mandelstifte, geröstet
  • 35 g Haselnüsse, geröstet
  • 100 g Sultaninen
  • 100 g Trockenaprikosen
  • 8 g Rum, hochprozentig (Old Pascas 76%)
  • 25 g Weißwein

Zubereitung Früchtemischung:
Sultaninen und Trockenaprikosen mit warmem Wasser waschen. Aprikosen in Würfel schneiden.Nüsse und Trockenfrüchte mit dem Alkohol mischen und in einem verschlossenen Gefäß einen Tag lang einweichen.

Zutaten Vorteig:

  • 210 g Weizenmehl Type 550 oder 405
  • 140 ml Vollmilch
  • 32 g Hefe

Zubereitung Vorteig:
Alle Zutaten intensiv zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt im Kühlschrank über Nacht reifen lassen.

Osterbrot - Teil 2

Zutaten Hauptteig:

  • 220 g Weizenmehl Type 550 oder 405
  • 50 ml Vollmilch
  • 1 Ei
  • 85 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 6 g Salz
  • 1 Vanilleschote (alternativ 1g gemahlene Vanille)
  • ½ Zitrone (nur die Schale)
  • 1 Prise Muskatblüte
  • 1 Prise Tonkabohne
  • 5 g Bittermandeln

Zubereitung Hauptteig:
Milch gut erwärmen (50-55°C). Von dem Ei die Hälfte des Eiweiß weglassen. Alle Zutaten (außer der Früchtemischung) zusammen mit dem Vorteig intensiv verkneten - bis sich ein stabiles Teiggerüst gebildet hat. Den Hauptteig 20 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur gehen lassen. Früchte unterkneten und den Teig erneut 10-20 Minuten abgedeckt entspannen lassen. Den Teig in zwei gleich große Mengen teilen, "rund wirken" und auf ein Backblech mit Backpapier setzen. Die Osterbrote erneut abdecken und etwa 20-30 Minuten gehen lassen - bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat.

Weitere Zutaten:

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 50 g Hagelzucker
  • 50 g Mandelstifte
  • 1 Prise Salz

Finish und Backen:
Ei, Milch und Salz verquirlen und die Osterbrote damit bestreichen. Hagelzucker und Mandelstifte aufstreuen. Die Oberfläche 10-15 Minuten antrocknen lassen. Mit einem scharfen Messer ein Karomuster einschneiden. Die Osterbrote im vorgeheizten Ofen bei 190°C 8 Minuten backen. Danach die Temperatur auf 160°C stellen und etwa 20 Minuten fertigbacken.

Rezept Osternester

Zutaten:

  • Hauptteig Osterbrot (Zutaten s. Rezept "Osterbrot Hauptteig")

Eistreiche:

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:
Pro Osternest etwa 100 Gramm Hefe-Hauptteig nehmen, etwa in der Größe eines Tennisballs. Diese Teig dritteln und jeweils zu einer langen Teigrolle formen. Vorsichtig einen Zopf flechten und zu einem Ring zusammenfügen. Mit Eistreiche bepinseln und bei 200 Grad für 12 Minuten backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "service: trends", 28.03.2018 18:50 Uhr