Tomatenbrot
Bild © Imago

Ernährungswissenschaftler Dr. Stephan Lück bereitet dieses Rezept wahlweise mit Knoblauch oder mit Serrano-Schinken zu.

Zutaten für vier Personen:

  • 4 Scheiben Weißbrot (darf auch älter sein)
  • 4 Scheiben Graubrot (z. B. Holzofenbrot oder Vollkornbrot)
  • 3-4 große aromatische Tomaten
  • 3-4 große Knoblauchzehen
  • Meersalz
  • Olivenöl (hochwertig, kalt gepresst)
  • Serrano-Schinken

Zubereitung:

Brot in circa 3 cm dicke Scheiben schneiden und rösten. Das ist im Backofen (ca. 150 Grad für 15-20 min), auf dem Grill oder ganz simpel im Toaster möglich. Die heißen gerösteten Scheiben zunächst kräftig auf einer Seite einer halbierten Knoblauchzehe abreiben.

Anschließend eine Tomate quer zum Strunk halbieren und ebenfalls kräftig über die geröstete Brotscheibe reiben, bis ordentlich Tomatenabrieb hängenbleibt. Etwas Olivenöl darübergeben und mit Meersalz würzen. Sofort genießen!

Variante: Wer keinen Knoblauch mag, kann stattdessen Serrano-Schinken auf das warme Tomatenbrot legen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "service: trends", 18.07.2018, 18:50 Uhr