Auf einem Spaziergang im Dezember 1993 entdecken Studenten einen Spalt in der Erde. Darunter verbarg sich das größte Höhlensystem Hessens und eines der bedeutendsten Deutschlands. In einer Tiefe von 92 Metern erstreckt sich ein Gangsystem über eine Länge von mehr als elf Kilometern. Seit 10 Jahren dürfen auch Besucher zumindest in einen Teil der riesigen Höhle. Alle Tropfsteine sind prachtvoll mit LED beleuchtet.