Natascha Rhein
Bild © hr

Mein service:trends Motto:

Alles selbst ausprobieren und konsequent hinterfragen! Verbrauchertäuschungen aufdecken und  direkt an den Zuschauer weitergeben. Ob Versicherungen, Online-Angebote, Mogelpackungen im Supermarkt, Zusatzstoffe in Lebensmitteln –   hinter die Produktwelt blicken und Billig Preise immer in Verbindung mit den Produktionsbedingungen checken. Wer 500 g. Hackfleisch für 2.99 Euro kauft, dem muss klar sein, dass das Tier niemals so gelebt haben kann, wie man es sich für ein Lebewesen wünschen würde.

Meine Lieblings „trendy“Stadt in Hessen:

Ganz klar Offenbach! Der Markt ist einfach großartig und rundherum gibt es die tollsten Ideen. Zum Beispiel die „Markthelden“, die frische Marktwaren für Leute einkaufen und liefern, die nicht selber zum Markt gehen können, oder die italienische Mozzarella Fabrik, die aus Odenwälder Milch den köstlichsten Mozzarella herstellt und im kleinen Hinterhof-Laden frischen,  noch warmen hessisch-italienischen Ricotta verkauft. Und für alle Jeansfans – in Offenbach wird Euch geholfen!“Der Jeansrettungsdienst“ flickt Eure Lieblingshose genauso, wie ihr es wollt!

Mein Lieblings Trick:

Kein Flaschenöffner oder Schlüssel zu Hand, aber Lust auf ein Bier? Einfach zwei Papierblätter (kann auch Zeitungspapier sein) von der breiten Seite aus eng zusammenrollen, einmal knicken und nochmal knicken, Zeigefinger und Daumen über den Flaschenhals legen, Papieröffner ansetzten, Hebelwirkung nutzen und Prost!

Mein Lieblings Rezept: „Handkäs multikulti“

Hessischen Handkäs mit roten Tropea Zwiebeln aus Kalabrien (die sind schön süß und gibt’s auf dem Markt oder beim Italiener) garnieren und zur normalen Musik einfach  Curry, Chili und gerösteten Sesam geben. Schmeckt einfach umwerfend gut!