Sparer bekommen kaum noch Zinsen auf ihr Kontoguthaben. Gleichzeitig sorgt aber die Inflation dafür, dass das Geld auf den Konten an Wert verliert. Der Geldbetrag schrumpft zwar nicht, aber man kann immer weniger dafür kaufen. Die Stiftung Warentest empfiehlt ETF-Sparpläne. Kleine Beträge, die Monat für Monat auf dem Aktienmarkt angelegt werden, können den Sparern gute Renditen bescheren.