56 Gemeinden, drei Messen jeden Sonntag, Zehntausende Autokilometer pro Jahr: Toño Arroyo, der Pfarrer von San Pedro, ist Schwerstarbeiter im Auftrag der katholischen Kirche. Sein Dienstort: der Nordosten der "Serranía Celtibérica".