In den sozialen Medien werden Frauen mit muskulösen Körpern gerne als „unweiblich“, oder gar „ekelhaft“ diffamiert. Wie eine Frau auszusehen hat, das scheint vielen klar: Schlank, aber üppige Brüste. Schmal, aber einen runden Hintern. Sportlich, aber bitte nicht zuviel Muskeln. Denn Muskeln scheinen nur was für Männer! Wer dieses vermeintliche Ideal durchbricht, bekommt das zu spüren. Die „Sportsfreundin“ fragt muskulöse Frauen wie Bodybuilding-Europameisterin Lena Ramsteiner, Carolin Schäfer, Vize-Weltmeisterin im Siebenkampf, und Profi-Tänzerin Christina Luft, wie sie mit solchen Kommentaren umgehen und wie sie ganz persönlich Weiblichkeit definieren. Ein Film über Frauen mit Kraft, Muskeln und Meinung.