Ein grausamer Sexualmord erschüttert Münster. Das Opfer, eine junge Jura-Studentin, wurde in ihrer Wohnung erwürgt aufgefunden. „Müssen wir jetzt alle Angst haben?“, titelt die Lokalpresse. Doch nicht viel spricht dafür, dass hier tatsächlich ein Serienmörder am Werk war. Dringend tatverdächtig ist hingegen der Exfreund des Opfers André Pütz, ein freier Fotograf, der vor allem in den Krisengebieten dieser Welt unterwegs ist. In letzter Zeit hatte er der jungen Frau wiederholt nachgestellt. Als Kommissar Thiel und Prof. Boerne ihn zu Hause überraschen, flieht er Hals über Kopf. Dennoch wehrt sich Thiel dagegen, voreilige Schlüsse zu ziehen. Er entdeckt Parallelen der Tat zu anderen Fällen. Vor allem die überaus attraktive Bankangestellte Anna Schäfer, in deren Wohnung vor kurzem eingebrochen worden war, lässt ihn nicht los. Doch die begegnet ihm zunächst sehr unnahbar ...

Darsteller:
Frank Thiel: Axel Prahl
Prof. Karl-Friedrich Boerne: Jan Josef Liefers
Nadeshda Krusenstern: Friederike Kempter
Silke Haller "Alberich": ChrisTine Urspruch
Wilhelmine Klemm: Mechthild Großmann
Herbert Thiel: Claus D. Clausnitzer
André Pütz: Thomas Dannemann
Anna Schäfer: Katharina Lorenz
Sascha Kröger: Arnd Klawitter
und andere
Drehbuch: Kilian Riedhoff und Marc Blöbaum
Musik: Peter Hintertür
Szenenbild: Thomas Schmid
Kamera: Marcus Kanter
Regie: Kilian Riedhoff