Wolfgang Sinzinger ist mit Leib und Seele Veterinär. Der Tierarzt leitet einen Betrieb mit 90 Mitarbeitern in einem Stuttgarter Vorort. Er kümmert sich um Tiere und Team und steht seelisch Frauchen und Herrchen zur Seite, wenn es um das Wohl der vierbeinigen Familienmitglieder geht. In der Tierklinik sind selbst die größten Rabauken zahm.

Als Chirurg steht Wolfgang Sinzinger täglich im Operationsaal, als Facharzt für Augenheilkunde schaut er seinen kranken Patienten tief in die Augen. "Im Kleintierbereich wird noch richtig Medizin gemacht, das hat mich interessiert." Kater Lui hat Blasensteine, Kaninchen Browny eine Unterschenkelfraktur, Hund Dschuli Bandscheibenprobleme. Und dann wird auch noch ein am Hals schwer verletzter Wildschwan einfach abgegeben. Wird er durchkommen? Wolfgang Sinzinger muss häufig zuvor seine Kardiologin und den Anästhesisten fragen: Halten die kleinen Tiere eine komplizierte OP überhaupt durch? Längst ist auch die Tiermedizin so spezialisiert, dass Wolfgang Sinzinger und sein Team Eingriffe durchführen können, von denen sie vor zehn Jahren nicht zu träumen wagten. Nach einer komplizierten Operation aber muss Herrchen manchmal auch mehrere tausend Euro hinlegen für den geheilten Liebling.

Ein Film von Karin Theis
Sendung: hr-fernsehen, "Tierarzt für alle Fälle", 26.07.2021, 21:00 Uhr