Frank Dönges von den Stadtwerken erlaubt uns einen Blick in den enormen Trinkwasserbehälter des Turmes. Eine Erfahrung, die man nur sehr selten machen kann.