Zwei junge Bergsteiger finden am Fuß eines gewaltigen Gletschers einen Mann, der tot im eiskalten Wasser liegt.

Um den Hals trägt der Tote einen Fotoapparat, wie er vor einem halben Jahrhundert verwendet wurde. Martin ist neugierig, ob der belichtete Film noch entwickelt werden kann, denn der Verunglückte ist schon vor fünfzig Jahren in eine der tückischen Spalten gestürzt und hilflos erfroren.

Der Mann aus dem Eis hat noch eine Mission zu erfüllen, die Martin ihm abnehmen muss. Es gibt noch Menschen, die auf eine Nachricht von ihm warten.
(Der 10. Teil folgt am 11. August.)

Weitere Informationen

Darsteller:
Martin Hartung: Volker Kraeft
Susanne Hartung: Karin Eckhold
Rita Glemm: Camilla Horn
Franz Glemm: Hugo Schrader
Anna Steiner: Moje Forbach
Pfarrer: Hans Stadtmüller
Wirt: Ludwig Wühr
Kamera: Reginald Naumann
Drehbuch: Jan Lester
Regie: Dieter Kehler

Ende der weiteren Informationen