„Venedig ist die schönste Stadt der Welt“, sagt Giovanni. Er ist 13 Jahre alt und er lebt mit seiner Familie in einem antiken Palazzo mitten in der Altstadt Venedigs. Von seinem Innenhof hat Giovanni einen direkten Zugang zu einem kleinen Kanal. Von da startet er mit seinem „S’ciopon“ durch: das ist ein kleines, traditionelles, handgefertigtes venezianisches Holzboot, mit dem er sich durch seine Heimatstadt bewegt. Das „S’ciopon“ gehört ihm allein, und Giovanni liebt es.