Nach fünfzig glücklichen Ehejahren muss Christine erfahren, dass ihr Mann Claudius vor langer Zeit eine Affäre mit einer Prager Goldschmiedin hatte. Diese wurde schwanger und zog eine Tochter, Anica, alleine groß. Aus Anica ist inzwischen eine erwachsene Frau geworden, die ihren Vater zeitlebens vermisst hat. Spontan bricht sie eines Tages mit ihrem Freund Jan ins bayerische Voralpenland auf, um den Vater endlich kennenzulernen. Der Zeitpunkt ist denkbar ungünstig gewählt: Claudius und Christine feiern gerade ihre goldene Hochzeit, und Anica platzt mitten in die Zeremonie. - Peter Weck und Gerlinde Locker begeistern in dieser Romanze in Moll als Ehepaar, das sich im Alter neu finden muss.