Frankfurter Waldstadion, 14. Apri 2019: Die Frankfurter Eintracht spielt gegen den FC Augsburg. In der Halbzeit liegt sie schon mit 1:2 zurück. Da gibt es Ärger im Block der Augsburger Fans. Die Ordner greifen ein. Einer allzu rabiat, sagt die Staatsanwaltschaft und klagt ihn an: wegen Körperverletzung.

Der 24-Jährige soll einen betrunkenen Augsburg-Fan ohne Not mit beiden Händen weggestoßen und ihm einen Faustschlag verpasst haben. Mitte Oktober 2020 treffen die Beiden vor dem Amtsgericht Frankfurt wieder aufeinander.


Sendung: hr-fernsehen, "Verurteilt! Echte Kriminalfälle im Gespräch", 23.01.2021, 00:00 Uhr