Comedy-Shootingstar Faisal Kawusi verbringt eine Nacht und einen Tag im katholischen St. Bonifatiuskloster Hünfeld - für den Muslim mit afghanischem Migrationshintergrund ein Experiment mit viel Tiefgang, Humor und schweißtreibender Arbeit.

Um 6 Uhr geht's mit dem Morgengebet los. Dann ab zur Apfelernte. In der Kirche spricht Faisal mit dem Pater über die Unterschiede zwischen Islam und Christentum, über Gewalt im Namen eines Gottes und über die Vergebung von Sünden. Faisal wird ein Gespräch im Beichtstuhl haben, bevor er noch die Aufgabe bekommt, vor den Klosterbrüdern einen Standup hinzulegen.

Sendung: hr-fernsehen, "Faisal Kawusi im Kloster", 09.12.2018, 19:00 Uhr