Die Kirchen durchleben schwere Zeiten. Immer mehr Mitglieder treten aus, Corona torpediert die Seelsorge und nun auch noch ein rein digitaler ökumenischer Kirchentag in Frankfurt. Dabei sollte das christliche Event tausende von Menschen in die Mainmetropole locken. Wir ziehen Bilanz: Wie kam der Glaube virtuell an?