Urlaub in Dänemark - das ist eine gelungene Mischung aus intakter Natur und großer Kultur, Dorfidylle und moderner Metropole. Tamina Kallert und Stefan Pinnow haben schon viele Regionen des Landes erkundet. Sie nehmen die Zuschauer noch einmal mit auf die Sonneninsel Bornholm mit ihren Puderzuckerstränden und der größten Burgruine in Nordeuropa und nach Seeland zum Renaissanceschloss Frederiksborg und ins Wikingerschiffsmuseum in Roskilde. Das Highlight ihrer Fünen-Reise war für Tamina Kallert die "Verabredung" mit dem Märchenerzähler Hans Christian Andersen. Und auf dem Gendarmenpfad an der Flensburger Förde bekam sie einen Blick in die deutsch-dänische Vergangenheit. Immer wieder einen Besuch wert ist die Hauptstadt Kopenhagen - traditionell, futuristisch und jung zugleich. - Bornholm - die Sonneninsel: Unvergessen bleibt für Tamina Kallert der Aufstieg auf die "Helligdomsklipperne", die Heiligen Klippen an der Steilküste im Norden: Hier musste sie ihr Hollandrad 22 Meter hochschleppen. Aber der Ausblick war die Anstrengung wert. Dafür war der Besuch der "Hammershus", der größten mittelalterlichen Festungsanlage Nordeuropas, einfach nur "der Hammer". - Seeland und Kopenhagen: Das Freilichtmuseum "Sagnlandet Lejre" bei Roskilde fand Stefan Pinnow total faszinierend: Hier können Feriengäste eintauchen in das Leben der Menschen vor 2.000 Jahren und müssen selbst Mehl mahlen und Feuer mit einem Feuerstein machen. Das wackelige Urzeit-Kanu aus einem Baumstamm tauschte er allerdings gerne wieder gegen sein Fahrrad. In Kopenhagen war für den Freizeitpark-Fan der "Tivoli", der älteste Freizeitpark der Welt, einer der Höhepunkte. Tamina Kallert hingegen geriet zufällig in den Wachwechsel vor Schloss Amalienborg. - Fünen und die dänische Südsee: Tamina Kallert hatte sich mit Hans Christian Andersen verabredet - und traf den Schauspieler Torben Iversen, der seit vielen Jahren in die Rolle des Märchendichters schlüpft. Er hatte sie nach Odense eingeladen, um ihr in der drittgrößten Stadt Dänemarks Geschichten über den berühmten Sohn des Landes zu erzählen, ihr sein Geburtshaus und das Museum zu zeigen. Eine Märchenstadt fand Tamina Kallert auf der Insel Ærø: Der kleine Ort Ærøskøbing steht komplett unter Denkmalschutz und ist hyggelig - gemütlich, idyllisch, typisch dänisch.