Wissenschaft ist ein Abenteuer, besonders wenn sie so spannend und vielseitig ist wie die der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung. Ihre Forscher arbeiten auf allen Erdteilen. Ihr Herz aber schlägt in Frankfurt. Vor allem das Senckenberg Naturmuseum begeistert Millionen von Menschen. Hier können Besucher einen großen Teil der weltweiten Forschungsarbeiten hautnah erleben – ein Museum als lebendiges "Schaufenster der Wissenschaft".

Videobeitrag

Video

zum Video Robert Marc Lehmann und Senckenberg

Robert Marc Lehmann Expedition Senckenberg
Ende des Videobeitrags

Der junge Biologe, Fotograf, Forschungstaucher, Kameramann und Abenteurer Robert Marc Lehmann nimmt uns mit in die Welt von Senckenberg. Mit den Gewässerökologen aus Gelnhausen hinterfragt er die Renaturierungsvorhaben von Flüssen; mit  archäologischen Forschern in der Grube Messel macht er außergewöhnliche Entdeckungen, die weit über das bekannte Urpferdchen hinaus gehen; von dem Schmetterlingsexperten Harald Nuss aus Dresden erfährt er, wie sehr auch Laienforscher gern gesehen sind bei Senckenberg; bei den Wildtiergenetikern taucht er ein in die Welt des tierischen Rückkehrers und "Wildnismachers" Biber;  und auch dem gefährdetsten Säugetier deutschlandweit, dem Feldhamster, ist er mit dem Senckenberg- Biologen Tobias Reinerts auf der Spur. 

Außerdem erleben wir 3D-Dinos in Frankfurt, eine Führung "Nachts im Museum", Senckenberg am Meer, einen Rückblick in die Geschichte von "Senckenberg" und den Ausblick in eine ehrgeizige Museumszukunft. 

Der Film zum 200.Geburtstag der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist eine vielseitige Expedition durch das traditionsreiche Forschungsinstitut.

Service und weitere Kontaktinformationen

Weitere Informationen

Senckenberg Museum

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt
Telefon: 069 75420
Mail: info@senckenberg.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch: 9.00 bis 20.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage: 9.00 bis 18.00 Uhr

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Grube Messel

Welterbe Grube Messel gGmbH
Roßdörfer Str. 108
64409 Messel
Telefon:  06159 71759 0
Mail: service@welterbe-grube-messel.de

Öffnungszeiten
Besucherzentrum, ganzjährig täglich:
10:00 - 17:00 Uhr
letzter Einlass in die Ausstellung um 16:00 Uhr
geschlossen:
24.12. - 26.12.
31.12. - 01.01.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Feldhamsterschutz

Es lohnt sich, folgende Webseiten  anzuschauen und die Möglichkeiten auszuloten, wie man in der Region tatkräftig den Feldhamsterschutz unterstützen kann:

http://www.senckenberg.de/root/index.php?page_id=15153
http://www.feldhamster.de/vorort.html

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

SCHMETTERLINGSWIESEN & APP

Jeder kann mitmachen. Zum einen durch die Pflege von Schmetterlingswiesen, zum anderen auch durch das Bestimmen und durch Fundmeldungen von Tagfaltern. Damit lässt sich ihre Verbreitung genauer bestimmen, beobachten und ggf. rechtzeitig gegensteuern, wo immer Schmetterlinge vom Verschwinden bedroht sind.

Internet: https://www.schmetterlingswiesen.de/PagesSw/Content.aspx?id=2
App: https://www.schmetterlingswiesen.de/PagesSw/ContentList.aspx?id=1857

Ende der weiteren Informationen
Team Expedition Senckenbeg

Ein Film von Uli Pförtner und Silke Klose-Klatte

Weitere Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Expedition Senckenberg", 11.09.2018, 21:00 Uhr

Ende der weiteren Informationen