Adler, Bären und Lachse sind die Stars des Films. Von seinem Blockhaus in Alaska ist der Naturfilmer Horst Kliem im Herbst und Winter immer wieder durch die Wildnis gezogen, um Tiere zu beobachten. Es sind ihm viele schöne Szenen und Verhaltensstudien gelungen, die er auf seine persönliche Weise kommentiert.