Die kleine Uhrmacherwerkstatt in der Provinz ist alles, was Rudolf besitzt. Hier bringt er Zeitmesser aller Art zum Laufen, derweil sein eigenes Leben stillsteht. Das ändert sich mit dem Besuch seines Bruders Klaus, der den Erbanteil am Geschäft einfordert.

Um den drohenden Verkauf des alteingesessenen Ladens zu verhindern, greift Rudolf zu einer Notlüge. Er gibt seine Mitarbeiterin Karina, Uhrmacherin und alleinerziehende Mutter, als seine schwangere Braut aus. Denn einer eben gegründeten Familie kann man doch nicht die wirtschaftliche Grundlage entziehen.

In dieser romantischen Komödie verlieben Katja Weitzenböck und Johannes Herrschmann sich so sehr ineinander, dass die Zeit stillsteht.

Weitere Informationen

Darsteller:
Karina Beckmann: Katja Weitzenböck
Rudolf Wohlgemuth: Johannes Herrschmann
Klaus Wohlgemuth: Heikko Deutschmann
Traudl Sebald: Diana Körner
Julia Beckmann: Minna Markert
Roland: Hans-Heinrich Hardt
Jean-Luc: David Berton
Herr Fechner: Michele Oliveri
Bille: Sophia Ruppert
und andere
Drehbuch: Martin Kluger und Maureen Herzfeld
Musik: Ingo Ludwig Frenzel
Kamera: Marco Uggiano
Regie: Andrea Katzenberger

Ende der weiteren Informationen