Surfen und Graffiti in München, den Watzmann im Nationalpark Berchtesgaden besteigen, Schloss Neuschwanstein bestaunen, beim Canyoning die eigene Angst überwinden und in Lindau die Seele baumeln lassen – auf einer Reise durch Bayern gibt es viel zu erleben.

Los geht es in der Landeshauptstadt: Hier wird gesurft, obwohl das Meer hunderte Kilometer entfernt ist und kaum einer weiß, dass in der sauberen und schicken Stadt in den 80er Jahren Europas Graffiti Bewegung geboren ist.

Auf einer geführten Fahrradtour erleben die Filmautoren Nina Heins und Jonas Weinhold Münchens abwechslungsreiche Streetart und dürfen danach in einem Workshop selbst zur Dose greifen und ein Graffiti sprayen. Ganz legal natürlich. Aber auch die Klassiker stehen auf dem Sightseeing-Programm: Auf dem Viktualienmarkt treffen einheimische Gourmets auf neugierige Touristen und über 200 Jahre Tradition auf frische Ideen von innovativen Standbesitzern. Von der bayrischen Weißwurst bis zur Grünen Soße – hier darf geschlemmt werden.

Watzmann

Die Reise geht weiter in den Nationalpark Berchtesgaden. Die Alpen rufen, aber wie funktioniert eine Hüttenübernachtung in Coronazeiten? Mit einem Bergführer geht es auf Wandertour durch sehenswerte Landschaften.

Im Allgäu ist der wohl romantischste und kitschigste Sehnsuchtsort Deutschlands: Schloss Neuschwanstein. Eigentlich war das Schloss nie für die Öffentlichkeit gedacht, sondern sollte Rückzugsort für den eher menschenscheuen Ludwig II sein. Heute ist es eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Disney wurde für sein Märchenschloss im Trickfilm 'Cinderella' von Schloss Neuschwanstein inspiriert.

In Kempten wird es kulinarisch: zwei Schwestern bieten hier Backkurse an und Nina und Jonas lernen einen Allgäuer Kirschkuchen backen.

Rezept: Allgäuer Kirschkuchen

Das Allgäu ist ein Hotspot für Outdoor-Fans. Nina und Jonas probieren Canyoning aus. In der actionreichen Tour wird sich abgeseilt, gesprungen und gerutscht. Nichts für schwache Nerven.

Ahoi heißt es in Lindau im Bodensee, dem letzten Stopp der Bayernreise. Im Hafen der Altstadtinsel steht Deutschlands südlichster Leuchtturm und dort geht es dann an Bord eines Segelschiffs zum Schnupperkurs.


Ein Film von Nina Heins und Jonas Weinhold
Sendung: hr-fernsehen, "Bayern erleben", 17.07.2020, 20:15 Uhr