Der Schwede Herbert Blomstedt ist einer der wichtigsten Dirigenten unserer Zeit. Blomstedt wuchs in den Vereinigten Staaten auf und hatte im Laufe seiner Karriere zahlreiche wichtige Chefdirigenten-Posten inne, darunter beim Gewandhausorchester Leipzig, in Kopenhagen, Oslo und beim San Francisco Symphony Orchestra.

Blomstedt ist so gebildet wie bescheiden, er überzeugt die Musiker, mit denen er arbeitet, durch seine Vorstellungen vom Klang der Musik. Das BR-Team hatte die seltene Chance, ihn aus nächster Nähe zu beobachten: nämlich bei den Proben mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in München zu Beethovens 4. Symphonie. Gezeigt wird, wie Blomstedt mit den Musikern des Symphonieorchesters des BR arbeitet, und wie aus einer zunächst technischen Probe schließlich ein musikalisches Kunstwerk reift.

Ein Film von Eckhart Querner