Ihr ganzes Leben lang kommen weibliche Meeresschildkröten genau zu dem Strand zurück, an dem sie selbst aus dem Ei geschlüpft sind, um ihre eigenen Eier zu legen. Wenn es den Strand noch gibt! Denn immer mehr Strände nutzt der Mensch.

Und überall da, wo Hotels oder Promenaden entstehen oder große Städte mit Licht und Lärm die Tiere irritieren, geht der Bestand der Meeresschildkörten drastisch zurück. Schutzprojekte wie Tamar kämpfen für den Bestand der Pflanzen und Tiere, kämpfen um den Lebensraum der Küstentiere. Denn an der gesamten Küste Brasiliens macht der Mensch den Tieren den Lebensraum streitig.

Ein Film von Peter Sonnenberg

Sendung: hr-fernsehen, "Brasiliens Traumküste", 14.07.2021, 10:05 Uhr