Reisen mit Campervan ist voll im Trend. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: man ist flexibel, hat seine sieben Sachen immer dabei und kann entspannt von Ort zu Ort reisen. Die hr-Reporterin Maike Tschorn liebäugelt schon lange mit einem Urlaub auf 4 Rädern und nimmt uns mit auf einen ganz besonderen Roadtrip.

Sie startet in ihrer Heimatstadt Bremen. Die alte Hansestadt hat mehr zu bieten, als man denkt: Prächtige, alte Häuser im historischen Kern der Stadt, berühmte Denkmäler wie der Roland oder die Bremer Stadtmusikanten, und auch kulinarische Besonderheiten gilt es zu entdecken.

Von dort geht es nach Bremerhaven und seinem einzigartigen, interaktiven Deutschen Auswandererhaus. Auch ein Abstecher in die Künstlerkolonie Worpswede lohnt sich, bevor es wieder an die Küste geht.

Nach einem Tagesausflug nach Helgoland fährt Maike Tschorn mit ihrem Campervan durch Ostfriesland nach Norddeich, denn von dort fahren die Fähren nach Norderney, eine der schönsten der Ostfriesischen Inseln.


Ein Film von Tanja Höschele und Maike Tschorn
Sendung: hr-fernsehen, "Campervan-Roadtrip", 10.07.2020, 20:15 Uhr