Reporterin Maike Tschorn ist wieder mit ihrem Camper unterwegs und fährt diesmal nach Österreich in die südliche Steiermark. Ihr Vorhaben neben dem Kennenlernen von Land und Leuten: die Nächte auf idyllischen und naturnahen Stellplätzen verbringen. Eine spezielle, digitale Camping-App vermittelt Stellplätze auf privaten Grundstücken von Bio-Bauernhöfen und nachhaltigen Landwirtschaftsbetrieben. Eine Nacht ist dabei sogar kostenfrei, die Organisatoren setzen aber darauf, dass die Camper für ihr Frühstück im Hofladen einkaufen oder ein paar Flaschen Wein für zuhause mitnehmen und die Betriebe damit auf ihre Kosten kommen. Kontakt zwischen Gast und Gastgeber gibt es gratis dazu. Ob dieses Konzept aufgeht, wird Reporterin Maike Tschorn am Beispiel der Südsteiermark testen. Darüber hinaus wird sie aber auch noch weitere Höhepunkte der Genussregion rund um Graz ansteuern, denn eine Reise in die Steiermark kann schnell mit ein paar Extrapfunden enden. Als habe sich hier alles verbündet, um die sportliche Maike mit einem Kalorien-Frontalangriff herauszufordern, wenn sie die „Erlebniswelt“ einer Schokoladenmanufaktur besucht, Produzenten leckerer Aronia-Schlemmereien kennenlernt oder einer ganz besonderen „Majestät“ ihre Aufwartung macht: Der Käferbohnen-Königin Michaela, der Ersten. In deren Reich dreht sich alles um die violette Hülsenfrucht – und auch das ist nichts für Kostverächter….