Die Familie Sandgruber scheint sich auseinanderzuleben. Hansis Schwester Kathl verlässt Schönbichl wegen ihre Jugendliebe Rolf. Derweil lockt ein Münchener Fernsehsender Christl mit einem traumhaften Jobangebot. Ihrer Karriere will Hansi natürlich nicht im Weg stehen. Auch für seine Schwester hat er Verständnis, die hat lange genug auf ihre große Liebe gewartet. Aber für seine Mutter Irmi bricht eine Welt zusammen. Nichts mehr ist, wie es war. Das Familienglück im Tiroler „Branderhof“-Wildpark gehört plötzlich der Vergangenheit an. Zufrieden reibt Hansis Erzfeindin Viktoria Perterer sich die Hände: Auf elegante Weise hat sie sich an den Sandgrubers gerächt und verdient dabei noch gutes Geld.