Georg Leitner kann es kaum erwarten, sein neues Leben in die Hand zu nehmen. Am liebsten möchte er Marie Huber überreden, mit dem gemeinsamen Baby zu ihm auf den Hof zu ziehen und eine Familie zu werden. Das ist für die selbstbewusste Bäuerin jedoch undenkbar: Sie vertraut ihm immer noch nicht – und außerdem hat Marie ihre eigene Alm! Eine noch härtere Nuss ist ausgerechnet Georgs Bruder: Florian will verhindern, dass Georg ihn ausbezahlt und den Hof als Alleinerbe fortführt. Auf ein Gespräch lässt sich der zutiefst gekränkte Florian nicht ein. Über ihren ersten Erfolg vor Gericht kann sich Lisa Huber nur kurz freuen. Leider zeigt sich ihr Ex-Chef als schlechter Verlierer: Dr. Kendrich möchte dafür sorgen, dass sie ihre Zulassung als Anwältin verliert. Als Mila Leitner in privater Angelegenheit bei Lisa auftaucht, um ihren Vater zur Besinnung zu bringen, muss sie sich ihrer unglücklichen Liebe stellen. Begegnungen mit ihrem "Ex" Florian sind alles andere als kalkulierbar. Unterdessen steht Karl Leitner bei seinem neuen Job im Jugendamt vor einer schweren Aufgabe: Er muss eine Familie finden, die zwei syrische Jungen aufnimmt. Wenn es ihm nicht gelingt, werden die Brüder Abed und Mohammed getrennt.

Besetzung:
Marie Huber: Catherine Bode
Lisa Huber: Theresa Scholze
Georg Leitner: Thomas Unger
Florian Leitner: Matthi Faust
Karl Leitner: Christoph M. Ohrt
Karin Leitner: Judith Toth
Mila Leitner: Nadja Sabersky
Abed: Mohsen al Ramadan
Mohammed: Mouaataz al Ramadan
Lena: Julia Jäger
Walter: Andreas Hoppe
Bäuerin Uta Ernst: Barbara Bauer
Ruben Hansen: Patrick Fernandez
Anwalt Dr. Kendrich: Mathias Herrmann
Fritzi Huber: Sophie Beck
Sachbearbeiter Wimmer: Christian Lex
Nachlassbeamtin Moser: Karin Engelhard
Maklerin Greiner: Lisa Jopt
Sachbearbeiter Stelzer: Wowo Habdank
Mitarbeiterin Pension: Sarah-Lavinia Schmidbauer
Marlene: Katrin Wolter
Frau Hinrichs: Nina Brandhoff
Herr Hinrichs: Jäpke Stahnsdorf
und andere
Musik: Frankie Chinasky und Conrad Bekk
Kamera: Kay Gauditz
Buch: Christiane Mayer und Martin Zimmermann
Regie: Markus Imboden