1946 wird eine Gruppe deutscher Soldaten in ein russisches Kriegsgefangenenlager bei Leningrad gebracht, das unter weiblicher Führung steht. Auf Befehl des Oberkommandanten Pavlov soll sich die attraktive Lagerärztin Natascha eingehend um einige der Inhaftierten kümmern, denn Pavlov ist überzeugt, dass sich unter ihnen hochrangige SS-Offiziere verstecken, die es zu entlarven gilt.

Natascha, die sich im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen ein Stück Menschlichkeit bewahrt hat, wird bei diesem Auftrag mit ihren ganz persönlichen Empfindungen konfrontiert, als sie sich in den Deutschen Max verliebt - einen der Hauptverdächtigen von Oberst Pavlov.

Das beklemmende Kriegsdrama beruft sich auf authentische Ereignisse und wählt einen historischen Ausschnitt, der im Film so noch nicht zu sehen war: deutsche Kriegsgefangene in einem russischen Frauenlager.

Weitere Informationen

Darsteller:
Max: Thomas Kretschmann
Natascha: Vera Farmiga
Pavlov: John Malkovich
Klaus: Daniel Brühl
Zina: Nathalie Press
Vera: Ingeborga Dapkunaite
Yakov: John Lynch
Elena: Thekla Reuten
Andrei: Evgeny Mironov
Olga: Tatyana Yakovenko
Peter: Patrick Kennedy
und andere
Drehbuch: Natalia Portnowa und Simon van der Borgh
Musik: Dan Jones
Kamera: Sergei Astakhov
Regie: Tom Roberts

Ende der weiteren Informationen