Bremen, 1891. Nachdenklich schlendert Udo Jürgens' Großvater Heinrich über den Weihnachtsmarkt. Seit Tagen quält den jungen Mann eine folgenschwere Entscheidung: Soll er nach Amerika auswandern oder sein Glück in Moskau suchen?

Die anrührende Darbietung eines Straßenmusikers, der auf seinem Fagott ein russisches Lied spielt, gibt ihm eine unerwartete Entscheidungshilfe. Heinrich bricht nach Russland auf - und damit beginnt eine schicksalhafte Geschichte, die drei Generationen und zwei Weltkriege umfasst.

Die aufwändig inszenierte Familiensaga basiert auf dem autobiografischen Bestseller von Udo Jürgens und Michaela Moritz. Neben Christian Berkel, David Rott, Ulrich Noethen, Herbert Knaup und Valerie Niehaus tritt der Sänger, Komponist und Entertainer selbst vor die Kamera.

Weitere Informationen

Darsteller:
Udo Jürgens: Udo Jürgens
Heinrich Bockelmann: Christian Berkel
Udo (jung): David Rott
Udo (als Kind): Alexander Kalodikis
Rudi: Ulrich Noethen
Rudi (als Kind): Joel Eisenblätter
Anna: Melika Foroutan
Gitta: Valerie Niehaus
Onkel Erwin: Herbert Knaup
Tourmanager: Gunther Gillian
Aljoscha Kasajev: Otto Tausig
Mann mit Fagott: Henning Stoll
Kommandant Wjatka: Jurij Rosstalnyj
und andere
Drehbuch: Miguel Alexandre und Harald Göckeritz
Musik: Udo Jürgens und Nic Raine
Kamera: Gernot Roll
Regie: Miguel Alexandre

Ende der weiteren Informationen