Die besorgten Eltern Håkon und Vera Werner engagieren den Privatdetektiv Varg Veum, der nach ihrem verschwundenen Sohn Peter suchen soll. Schneller als ihm lieb ist, findet der Ermittler die Leiche des Jungen in einem Hotel. Peter war in krumme Geschäfte verwickelt: Er hat Gelder des Drogendealers Minken veruntreut und an der Börse verspekuliert. Doch Varg Veum ist irritiert. Irgendwie passt bei dieser Geschichte, in die auch die Nachbarn der Familie Werner verwickelt sind, nichts zusammen. Ausgerechnet von seinem speziellen Freund, Kommissar Hamre, erhält der Privatdetektiv eine Information, die den Fall in ein völlig anderes Licht taucht ... - Der packend inszenierte Krimi-Thriller „Der Wolf - Dunkle Geschäfte“ ist die Verfilmung eines Romans von Gunnar Staalesen.