Auf den Spuren von Greta: mit dem Segelschiff über den Atlantik zur Weltklimakonferenz nach Chile und dort Ideen für nachhaltiges Reisen präsentieren. Das war das Ziel von Clara von Glasow, einer Studentin aus Wiesbaden.

Zusammen mit Lukas Kiefer und weiteren 34 KlimaaktivistInnen stach sie deshalb vor zwei Monaten in See. Doch dann änderte sich plötzlich alles. Chile sagte ab, Madrid kurzfristig zu. Würde die Zeit für eine Umkehr noch reichen? Dramatische Augenblicke an Bord. Das hr-fernsehen war mit der Kamera dabei.

Sendung: hr-fernsehen, 11.12.2019, 00:00 Uhr