Ein exzentrischer Millionär lässt noch 20 Jahre nach seinem Tod die Verwandtschaft zusammenkommen, um sein Testament mit Hilfe einer Filmaufzeichnung „persönlich" zu verlesen. Nach der Testamentseröffnung sieht sich die Alleinerbin Annabelle Nachstellungen und Anschlägen ihrer leer ausgegangenen Verwandten ausgesetzt. Der Psychokrimi „Die Katze und der Kanarienvogel" variiert auf amüsante Weise das Thema „Mord im einsamen Landhaus".