Maja lebt mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater nach den strengen Regeln einer Glaubensgemeinschaft. Irgendwann hält sie es nicht mehr aus und läuft von zu Hause weg – direkt in die Arme von Tayo, der Maja das Hauptquartier als Unterschlupf anbietet.

Doch schon nach einer Nacht kehrt sie zurück zu ihrer Mutter, die verzweifelt versucht, Majas „Ausflug“ vor dem Ehemann zu verbergen. Nele und Tayo nehmen derweil die Sekte unter die Lupe und finden heraus, dass offenbar Spenden veruntreut und Kinder zu Strafarbeiten gezwungen werden. Zufällig hören sie, wie Majas Stiefvater mit dem Sektenführer über die schwierige Erziehung von Teenagern spricht – und als der ihm zu regelmäßigen Schlägen mit dem Stock rät, können die Pfefferkörner Maja immerhin noch vorwarnen. Doch wenig später müssen sie hilflos mit ansehen, wie Norbert Rombach seine Stieftochter ins Auto zerrt und mit ihr davon fährt. Ob es Kira und Levin schaffen, rechtzeitig zu Maja nach Hause zu fahren, um das Schlimmste zu verhindern?