Die Reise durch Portugals Südosten beginnt in der Provinz Alentejo – eine Gegend, in der das ursprüngliche, bäuerliche Portugal bis heute überlebt hat.

Die Filmautorin Katja Devaux besucht die geschichtsträchtigen alten Städtchen Evora und Monsaraz, entdeckt geheimnisvolle Megalit-Kreise zwischen riesigen Korkeichen und befährt den größten Stausee Europas an der Grenze zu Spanien.

Zweihundert Kilometer südlich trifft Portugal dann auf den Atlantik. Die Algarveküste gehört zu den beliebtesten Zielen für sonnenhungrige Touristen. Ihr Ostteil allerdings ist noch immer ein Geheimtipp – obwohl er mit einer einmaligen Lagunenlandschaft, großen Naturschutzgebieten, vorgelagerten Inseln und viel weniger Trubel aufwarten kann.

Per Boot geht es hinaus in die sogenannte Ria Formosa; Filmautorin Katja Devaux trifft Austernzüchter und Leuchtturmwärter, probiert die Genüsse der Küste und genießt den entspannten Sommer an der Ostalgarve.

Ein Film von Katja Devaux