Ende der Einsiedelei: Zebrahengst Gromit zieht in die Afrika-Savanne. Als letztes Huftier verlässt er den alten Zebra- und Antilopenstall. Bisher musste er von den Stuten getrennt gehalten werden: bloß keine Schwangerschaften vor dem Frühling. Nun ziehen und zerren bis zu 15 Pflegern an dem betäubten Halbtonner – ein Schwertransport.

Großes Kino für Horst: Lama Horst und sein Pfleger Michael Ernst gehen heute erstmals ins Kino – in die Nachmittagsvorstellung. Dem Kinobesitzer soll eine Patenschafts-urkunde überreicht werden. Eine der leichtesten Übungen für Horst – eigentlich. Wie wird er auf Dunkelheit und streichelwütige Kinder reagieren?

Enttäuschung im Leipziger Zoo: Nach 110 Tagen Tragezeit hat Löwin Luena wieder nur ein einziges Jungtier geboren. Alle hatten auf mindestens zwei Löwenbabys gehofft. Jetzt will sich Jörg Gräser zum ersten Mal in die Mutterstube wagen und das Kleine aus der Nähe anschauen. Ist es Kater oder Katze? Und ist es gesund? Über allem schwebt die bange Frage: Wird Luena ihr Junges diesmal selbst aufziehen? Der Zoo will kein zweites Löwenbaby mit der Flasche aufpäppeln. Das könnte traurige Folgen haben.

Und: Zähneschleifen für eine bessere Stutenbissigkeit. Tierarzt Dr. Andreas Bernhard hat sich ein monströses Werkzeug ausgeliehen – eine Schleifmaschine für Ponyzähne. Damit will er den betagten Shetlandstuten die kantigen Beißerchen polieren. Eine brachiale Angelegenheit, die Ponys wehren sich nach Kräften. Wer geht auch schon gerne zum Zahnarzt.