Ein eisiger Fall: Minus 15 Grad, das lässt den sibirischen Tiger kalt. Einzig aufregend - die regen Handwerksarbeiten rund um die Tigeranlage. Der Grund: Ein neues Dach soll die Käfigsysteme hinter den Kulissen vor allen Wettern schützen. Doch der Kälteeinbruch hat die Bauarbeiten vorerst unterbrochen - und nicht nur das. Sämtliche Schiebersysteme sind eingefroren, müssen nun mit Kraft und viel handwerklichem Geschick befreit werden. Ein eisiger Fall für die Handwerker! Im Doppelpack: Die Graumullfamilie hat offenbar schon seit Tagen Junge, das zumindest haben Micha Ernst und Marco Mehner beobachten können. Doch wo stecken die Mini-Mulle, und wie viele sind es? Mit Waage, Messgerät und dicken Handschuhen rüsten die Pfleger zur Zählung und graben sich vorsichtig zum Geburtshaus vor. Die Überraschung: eine Miniaturausgabe im Doppelpack. Aber Vorsicht ist geboten! Auf gute Nachbarschaft: Das Ziehkind von Christa Bachmann, Osca der Ara, hat Familienbesuch. Seit einiger Zeit ist ihr kleiner Bruder Patient in der Zootierklinik. Der hatte in seiner letzten Behausung ordentlich Federn lassen müssen und Unstimmigkeiten mit den Mitbewohnern. Nun soll ihm Osca den Alltag auf der Krankenstation versüßen. Eine Familienzusammenführung in Etappen ist geplant. Nach erstem vorsichtigem Sichtkontakt bezieht Osca die Nachbarwohnung. Doch wird sich daraus gute Nachbarschaft entwickeln?