"Clapton is God" - mit diesen Graffiti quer durch London wurde Eric Clapton letztendlich zum ultimativen Gitarrenhelden ernannt. Er ist zweifellos einer der erfolgreichsten Musiker: 17-facher Grammy-Preisträger, drei Aufnahmen in der "Rock and Roll Hall of Fame", und 2015 wurde er auch in die "Blues Hall of Fame" aufgenommen. Dieser Dokumentarfilm gibt einen einzigartigen Einblick in Eric Claptons bewegte Lebensgeschichte – von den schwindelerregenden Höhen und Tiefen seines öffentlichen sowie privaten Lebens. Durch den erstmals exklusiven Zugriff auf Claptons umfangreiches persönliches Archivmaterial – einschließlich seiner berühmtesten Performances, Backstage-Aufnahmen, Heimvideos, ikonischen und privaten Fotos, handgeschriebenen Briefen und persönlichen Tagebucheinträgen – bekommt das Publikum Einsicht, welches Talent und Ehrgeiz ihn ihm steckt sowie welche Dämonen ihn beinahe zerstört hätten. Doch Clapton ist ein geborener Kämpfer, der sich immer bemüht hat, den harten Realitäten der Welt mit seinem unerschütterlichen Engagement für den Blues zu entkommen.