Es gibt Klöster im Land, in denen ein reges Klosterleben stattfindet. Dass es da karg, streng, voller Entsagungen zugehe, denken die meisten. Um herauszubekommen, wie der Alltag im Kloster tatsächlich aussieht, besucht Moderatorin Annette Krause die Gemeinschaft der "Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Kreuz" in Hegne am Bodensee, die Franziskanerinnen von Reute in Bad Waldsee und die Zisterziensermönche in Mehrerau bei Bregenz. Die Schwestern von Hegne zeigen Annette ihr Kloster und ihr freundliches Hotel. Außerdem laden sie Annette auch an ihren privaten Badestrand ein und erzählen von Schuhkauf, Kosmetik und Handynutzung. Den weltlichen Dingen bleiben sie vor allem durch den Schulbetrieb auf ihrem Gelände verbunden. Mit den Franziskanerinnen von Reute unternimmt Annette eine Fahrradtour und lässt sich in die Geheimnisse der Heilkräuter und der Hostienbäckerei einweisen. Und bei den Mönchen im Kloster Mehrerau darf sie die wertvollen Bücher der Klosterbibliothek bestaunen, die die jahrhundertealte Geschichte des Ordens und des Landes dokumentieren.